Doppel DVD Eisenwald Glocken

25,00 

Über 60 Jahre waren sie getrennt, die Filme die zusammen gehören. Mit dem Siegerland Film „Der Eisenwald“ und dem Sauerlandfilm „Glocken über den Wäldern“ schufen Regisseur Herbert Ladendorff und Kameramann Herbert Apelt in den Jahren 1952/53 die zwei wohl bedeutenstens und wertvollsten Filme jener Zeit über das Sieger- und Sauerland.

Nicht vorrätig

Kategorie:

Beschreibung

Über 60 Jahre waren sie getrennt, die Filme die zusammen gehören. Mit dem Siegerland Film „Der Eisenwald“ und dem Sauerlandfilm „Glocken über den Wäldern“ schufen Regisseur Herbert Ladendorff und Kameramann Herbert Apelt in den Jahren 1952/53 die zwei wohl bedeutenstens und wertvollsten Filme jener Zeit über das Sieger- und Sauerland. Beide Filme wurde zeitgleich gedreht und sollten einander ergänzen.

So ist „Der Eisenwald“ das kulturhistorisch wertvollste filmische Zeitzeugnis über das Siegerland. Jahrzehnte lagerte der Film in den Tiefen des Bundesfilmarchivs. Nach der aufwendigen und umfangreichen Restauration präsentiert sich der Film in nie zuvor gesehener Qualität. Die zeitgeschichtliche Dokumentation über die Siegerländer Lebens- und Arbeitswelt zeigt die Haubergswirtschaft, Eisenerzförderung, Verhüttung und Weiterverarbeitung bis zum Rohstahl, dessen Qualität in jener Zeit Weltruhm erlangte. Vermittelt werden längst vergangene und unwiederbringliche Bilder von Menschen, Landschaften und Industrieszenarien. Kameramann Herbert Apelt stand u.a. für zahlreiche Filme des bekannten Filmemachers Louis Trenker hinter der Kamera.

Mit der Fortsetzung der Filmreihe schufen die Filmemacher der DREYER-KULTURFILM aus Düsseldorf den Sauerlandfilm „Glocken über den Wäldern“. Er beginnt in der Soester Börde, mit den turmreichen Stadtansichten aus Soest, auch heimliche Hauptstadt Westfalens genannt. Von dort aus führt die Reise in die verschwiegene Bergwelt des Sauerlandes. Nahezu verwunschene und märchenhafte Motive dieser ursprünglichen Landschaft zeigen Zinnen bewerte Burgen, Flüsse, Seen und endlose Wälder im Spiel der Jahreszeiten. Thematischen Anschluss an den Siegerlandfilm knüpft „Glocken über den Wäldern“ und zeigt die typische Kleinindustrie des Sauerlandes, wie die schwere Arbeit eines Hammerschmiedes oder die schweißtreibende Arbeit der Glockengießer sowie die Arbeit eines Drahtziehers. Ein sehenswerter Kulturfilm, der die Ruhe und Bodenständigkeit dieser Region vermittelt.

Medium: DVD
Laufzeit: 36 Minuten